Career at

News at

    • Investigation
      Das verdeckte, mitunter auch offene Missbrauchs- und Schadenspotenzial in komplexen, historisch gewachsenen IT-Infrastrukturen ist hoch. Entsprechende Verdachtsmomente zu investigieren setzt fachliche und methodische Kompetenz bei gleichzeitiger organisatorischer Unabhängigkeit voraus. Weiterhin sind Vertraulichkeit, Sorgfalt und höchste professionelle Standards Grundlage für erfolgreiches Agieren im Auftrag von Gremien betroffener Institutionen im Verdachtsfall.
    • Analysis
      Eine geringe Informationsbasis, mangelnde Qualität in der Informationsbereitstellung oder widersprüchliche Interpretationsmöglichkeiten erfordern mitunter eine Objektivierung von Sachständen, um Entscheidungsfähigkeit zu sichern. Unsere Analysen aus dem COREadvisory unterstützen, informationelle Defizite aufzulösen, Entscheidungsfähigkeit zurückzuerlangen und faktenbasierte Herleitung von Entscheidungen nachvollziehbar zu dokumentieren.
    • Due Diligence
      In Merger & Akquisition-Situationen wird die Bewertung von technologieabhängigen Assets zunehmend wichtig. Speziell im Technologieumfeld ist die scharfe Trennung zwischen behaupteten und tatsächlichen Assets sowie die Berücksichtigung von zeitlichen Implikationen, die sich durch dynamische Technologieentwicklung ergeben, für die Bewertung von Transaktionsstrukturen von essentieller Bedeutung. Investoren vertrauen auf die Analyse- und Bewertungskompetenz des COREadvisory auf Basis von tiefem Domänenwissen, hoher Methodenkompetenz und langjähriger Erfahrung insbesondere von großen M&A-Transaktionen mit hohem Technologieanteil.

    Serious Examination

    Das hohe, mitunter verdeckte Missbrauchs- und Schadenspotenzial in komplexen, historisch gewachsenen IT-Infrastrukturen bietet Gelegenheiten für vielfältigen Missbrauch. Vorsätzliche oder fahrlässige Schädigungen des Vermögensstatus im Zusammenhang des Technologieeinsatzes zeigen eine steigende Tendenz im globalen, aber auch europäischen Kontext. Entsprechende Verdachtsmomente zu investigieren setzt fachliche und methodische Kompetenz bei gleichzeitiger organisatorischer Unabhängigkeit voraus. Weiterhin sind Vertraulichkeit, Sorgfalt und höchste professionelle Standards Grundlage für erfolgreiches Agieren im Auftrag von Gremien betroffener Institutionen im Verdachtsfall.

    Task Determination

    Die Abstimmung des Arbeitsauftrages, die vorläufige Definition eines Sachverhaltes, die noch nicht den Anspruch erhebt, diesen Sachverhalt erschöpfend zu definieren; dient in der Regel als Arbeitsgrundlage für unsere Experten des COREadvisory für vertrauliche Fragestellungen der Gremien unserer Klienten. Im Verlauf der Investigation erfolgen Präzisierungen, die oftmals bis zum Schluss des Mandats oder der Untersuchung andauern. Wesentlich ist, dass Exaktheit der Fragestellungen mit der antizipierten Exaktheit des erwarteten Antwortkanons korreliert.

    In-depth Examination

    Prüfungsfälle des COREadvisory stellen regelmäßig individuelle Situationen dar, deren methodisch-prozessuale Aufarbeitung keinen wirtschaftlichen Sinn ergibt. Dieser Umstand führt jedoch dazu, dass inbesondere bei Systemen mit hohem Funktionsumfang und hoher funktionaler Komplexität die Eindringtiefe in Sachverhalte gering ist, sofern übliche Verfahren der Prüfung Einsatz finden. Sinnhafte Prüfungen können daher nur sichergestellt werden, wenn hohes Erfahrungswissen, methodisch-prozessuale Stärke sowie breites technologisches Wissen kombiniert werden. Die institutionellen Fähigkeiten des COREadvisory zielen darauf ab, diese Sachverhalte kompetent, tiefgehend und effizient bearbeiten zu können und stellen daher ein singuläres Angebot dar.

    Confidential Report

    Ergebnisse unserer Prüfungen oder Beratungen berühren regelmäßig geschäftsstrategische und maximal erfolgskritische Aspekte in der Geschäftsaufstellung unserer Klienten. Daher sind wir in den frühen Phasen der Zusammenarbeit, den zwischengelagerten Analysen und insbesondere in den späteren Phasen der Zusammenarbeit höchster Verschwiegenheit und einhergehender Vertraulichkeit verpflichtet. Diesem Umstand geschuldet, werden entsprechende Mandate in abgesicherten Systemumgebungen mit höchst wirksamer Verschlüsselung bearbeitet und sind mit dem aktuellen Stand der Technik für Dritte nicht detektierbar.