Career at

News at

Techmonitor

  • SEPA Request-to-Pay – Innovationstreiber oder Luftschloss?

    Das Wachstum von E-Commerce und unbaren POS-Zahlungen hat stark zugenommen, wovon insbesondere Kartenorganisationen profitieren.

    Eine Chance, die Machtverhältnisse neu zu sortieren, bietet der RTP: Eingebettet in ein E2E-Zahlungsinstrument könnte dieser Vorteile für Endkunden, Händler und Banken bieten – insbesondere in Bezug auf Kosten und Convenience.

    Neben dem Henne-Ei Problem bei der Einführung bestehen aber Herausforderungen, welche Akteure bei der Produktentwicklung zögern lässt.

    Diese könnten sich kurzfristig auflösen, sofern die in der EU Retail Payment Strategie proklamierten Maßnahmen Umsetzung finden. Könnte dies das fehlende Puzzlestück für Massenzahlungsverkehr auf SEPA Basis sein?

     

  • Die Retail Payments Strategy der EU-Kommission

    Die EU-Kommission identifiziert Massenzahlungsverkehr als strategisch und veröffentlicht im Sinne der "offenen, strategischen Autonomie" ein Strategiepapier um paneuropäische Lösungen zu fördern und Abhängigkeiten zu globalen Akteuren und Plattformen zu reduzieren.​ Zentral ist dabei die Durchsetzung von SEPA-Echtzeitzahlungen, flankiert mit regulatorischen Maßnahmen um niederschwelligen Marktzugang zu ermöglichen​ und SEPA als internationalen Standard zu etablieren.​ Bei konsequenter Umsetzung hat dies enorme Auswirkungen auf Infrastruktur und Geschäftsbeziehungen von Finanzdienstleistern, Handel und deren Kunden. ​Frühzeitige, smarte Entwicklungen bergen aber auch enorme Chancen.​

  • Technologiemanagement als Kernelement moderner Unternehmensführung

    Finanzprodukte weitgehend digital. Die physische Erfahrung bezog sich bisher auf Produkt- und Informationsmaterialien, Verträge und Anträge – dies wird praktisch vollkommen eliminiert. Es verbleiben persönliche Interaktionen mit Kundenberatern. Physische Präsenz war nur Mittel zum Zweck – Bereitstellung der Kundenschnittstelle. Die Möglichkeiten hierfür haben sich mit 24/7 ortsunabhängiger Verfügbarkeit von Services auf Basis von IT erweitert. Durch moderne IT lassen sich Kundennutzen erhöhen und Wettbewerbsvorteile ausbauen. Dies im Kontext von Regulatorik, Niedrigzinsumfeld, neuen Wettbewerbern erfolgreich zu realisieren, erfordert Verständnis von Potenzialen und Machbarkeiten, von Wollen und Können eines souveränen Umgangs mit Technologie.