Career at

News at

Techmonitor

  • Quo vadis PSD2?
    Am 14. September 2019 werden die Pflichten zur starken Kundenauthentifizierung der PSD2 wirksam. Als Reaktion auf die fortwährende Diskussion und weiter bestehende Unklarheiten zur Auslegung der in der finalen „Regulatory Technical Standards (RTS)“ spezifizierten Umsetzungsvorgaben hatte die EBA am 21. Juni 2019 – weniger als drei Monate vor Inkrafttreten der RTS – ein weiteres und nach eigener Aussage abschließendes Positionspapier veröffentlicht.
  • [Translate to Deutsch:]
    Globale, digitale Währung – Utopie, Dystopie oder Liberation?
    Die Libra Association, eine Organisation aus aktuell 28 institutionellen Mitgliedern verschiedener Branchen, hat angekündigt, im Jahr 2020 eine Kryptowährung mit dem Namen „Libra“ zu lancieren. Unter den unabhängigen Mitgliedern ist auch Facebook, welches zum jetzigen Zeitpunkt als treibende Kraft bis zum offizieller Start fungiert und mit seinem Tochterunternehmen „Calibra“ eine gleichnamige Wallet für Libra herauszubringen plant.
  • [Translate to Deutsch:]
    EBA-Kommentar zur PSD2-RTS - Auflösen von Unklarheiten wirft neue Fragen auf
    Am 14. September 2019 wird die PSD2 zu geltendem nationalem Recht. Damit werden auch die Pflichten zur starken Kundenauthentifizierung nach Art. 97 wirksam, welche in den von der EBA ausgearbeiteten „Regulatory Technical Standards (RTS) zu starker Kundenauthentifizierung und sicherer Kommunikation im bargeldlosen Zahlungsverkehr“ spezifiziert sind.