Machine construction sketch

IT-Management neu denken –
es hat doch bisher auch irgendwie funktioniert?

  • Die Fähigkeit, den fortschreitenden technologischen Wandel zu gestalten, hat sich in sämtlichen Branchen und Geschäftsbereichen zu einem essenziellen Bestandteil der Wettbewerbsfähigkeit entwickelt

  • Dabei spielt die Aktualität und Adaptierbarkeit der IT-Infrastruktur und der darin integrierten Anwendungssysteme eine entscheidende Rolle, um einen fortlaufenden und zuverlässigen IT-Betrieb zu gewährleisten

  • CORE verfügt über umfangreiche Methoden, Tools und Frameworks zur technischen Analyse und Bewertung der Zukunfts- und Anpassungsfähigkeit bestehender IT-Systeme und dem Entwurf anforderungsgerechter IT-Zielarchitekturen

Insights

Reference items
Whitepaper

Kernfusion - Glanz und Elend im Unabwendbaren

Dieses Whitepaper widmet sich dem Thema von Kernbanken-Transformationen, indem es einen Einblick in die aktuelle Situation gibt und Herausforderungen für Aufsichtsräte, Vorstände und das IT-Management darlegt und im gleichen Zuge Anregungen für die Auflösung der Dilemmata für Aufsichtsräte, Vorst

08.09.2019
Blogpost

Anti Aging for IT. Flexibilität erhalten – Erneuerung managen

IT-Systeme weisen ein Phänomen auf, das dem menschlichen Alterungsprozess sehr ähnlich ist. Sie werden mit fortschreitendem Lebensalter schwerfälliger und verlieren die Fähigkeit, sich schnell genug an geänderte Marktbedingungen anzupassen.

29.04.2020

Kontaktieren Sie unsere Expert:innen

Reference items

Expert IT Architektur - Dr. Philipp Kleine Jäger

Philipp Kleine Jäger
Managing Partner
Dr. Philipp
Kleine Jäger

Dr. Philipp Kleine Jäger ist Managing Partner bei CORE und verfügt über umfangreiche Beratungs-erfahrung in IT Strategie und Organisationsentwicklung sowie Sourcing-,Technologie- und Innovations...

Mehr lesen

Dr. Philipp Kleine Jäger ist Managing Partner bei CORE und verfügt über umfangreiche Beratungs-erfahrung in IT Strategie und Organisationsentwicklung sowie Sourcing-,Technologie- und Innovationsmanagement. Er hat in knapp 20 Jahren umfassendes Wissen über komplexe Finanzprodukte und -systeme durch seine Arbeit als Lead Architect einer internationalen Geschäftsbank für strukturiertes Kreditgeschäft und Entwickler von Portfoliomanagementsystemen gesammelt. Neben klassischen Transformationsprojekten hat er für Kunden Cloudarchitekturen geplant und implementiert.

Weniger lesen

Expert - Karsten Trostmann

Karsten Trostmann
Expert Director
Karsten
Trostmann

Karsten Trostmann ist Expert Director bei CORE. Als Informatiker deckt Karsten bei uns die Schwerpunktthemen IT-Strategie, Evolutionäre IT-Architektur, Domain Driven Design, agile Softwareentwickl...

Mehr lesen

Karsten Trostmann ist Expert Director bei CORE. Als Informatiker deckt Karsten bei uns die Schwerpunktthemen IT-Strategie, Evolutionäre IT-Architektur, Domain Driven Design, agile Softwareentwicklung und Cloud Infrastrukturen ab. Karstens bisherige Projekterfahrungen bei CORE umfassen unter anderem die Evaluierung der Plattformstrategie für einen Digitalversicherer, die Entwicklung der Cloud Operations für einen Identityprovider sowie Architekturreviews in verschiedenen Projekten.

Weniger lesen

Expert - Dr. Carsten Wedekind

Dr. Carsten Wedekind
Expert Director
Dr. Carsten
Wedekind

Als Expert Director bei CORE konzentriert sich Dr. Carsten Wedekind auf die strategische Ausrichtung von IT-Architekturen. Er fungiert auch als Co-Vorsitzender der Lending Working Group im Banking ...

Mehr lesen

Als Expert Director bei CORE konzentriert sich Dr. Carsten Wedekind auf die strategische Ausrichtung von IT-Architekturen. Er fungiert auch als Co-Vorsitzender der Lending Working Group im Banking Industry Architecture Network (BIAN). Als promovierter Physiker verfügt Carsten über langjährige Erfahrung in der Umsetzung von IT-Projekten mit agilen und klassischen Methoden.

Weniger lesen

Marktlage im Architektur und Technologiemanagement

 

Unternehmen sind im Geschäftsverkehr fachlichen, technologischen, politischen, regulatorischen oder auch juristischen Veränderungstreibern ausgesetzt. Resultierende Änderungen in der Geschäftsaufstellung korrespondieren dabei häufig mit Änderungen in den IT-Systemen. Um diese kosteneffizient sowie betriebsstabil abwickeln zu können, sind Änderungen in den IT-architekturellen Entwürfen unabdingbar.

Eine hohe Planungsqualität im Sinne der Ausrichtung entlang einer IT-Zielarchitektur und dem aktiven Management technischer Schulden senkt Risiken in den Umsetzungen und hilft, Veränderungsumfänge abzustimmen sowie gegen externe Erwartungen abzugleichen. Häufiges Ziel unserer Tätigkeiten im Zusammenhang von IT-Architekturveränderungen ist die Vermeidung von sich aufschaukelnder Komplexität sowie das Einbringen neuer, effizienter Technologiekomponenten, um Synergien aus der Technologieentwicklung heben zu können.

 

Unser Vorgehen

 

Bestehende IT-Systeme sind aufgrund technologischer Sedimentierung nicht darauf ausgerichtet, aufwandsarm und betriebsstabil verändert werden zu können, weswegen die Expertise unserer IT-Architekten dabei unterstützt, einhergehende Risiken zu reduzieren und mithilfe von erprobten Frameworks Effizienzen zu nutzen. 

CORE analysiert technologische Auswirkungen auf Basis empirischer Erkenntnisse und Markteinblicke, steuert Technologietransformationen und bewertet technologiegetriebene Entscheidungen und Strategien. Als inhärenter Bestandteil eines vorausschauenden Technologie-Managements sind Themenfelder wie beispielhaft die Überprüfung und Etablierung moderner Technologie-Lifecycle-Prozesse, die Bewertung und Definition von Zielarchitektur-Designs sowie die Restrukturierung und das Enabling von IT-Governance Kernbestandteile des CORE-Leistungsportfolios und Unterstützungsangebots.

Auch interessant