Career at

News at

Techmonitor

  • Crowd Funding – Wachstumsmarkt in Deutschland
    Nachdem mit Wikipedia das Crowd Sourcing Erfolge gefeiert hat, macht das US-amerikanische Kickstarter vor, dass auch das Crowd Funding funktioniert: Kreative Projekte erhalten eine Plattform, um sich zwecks Finanzierung an eine Community aus Privatleuten zu wenden. Während sich der Markt für diese Finanzierungsform in den USA bereits als feste Größe zu etablieren beginnt, steht die Entwicklung in Deutschland noch am Anfang – der sich allerdings vielversprechend anlässt.
  • Innovative Unternehmen positionieren sich auf dem Markt für Finanzdienstleistungen
    [Translate to Deutsch:] The transformation of digital structures is changing everyday social and economic realities: new methods of communication and participation are appearing, added-value chains are changing, and new players are entering established markets. The financial services market, despite its isolation through regulations, is also feeling the impact of these changes. Many of the new players and offers fall within one of four business areas and segments (see graphic above): Personal Finance Management, Payment Transactions, Asset Management and Lending Operations.
  • myTaxi – Base – Targobank, oder: Die leise Integration von Bezahlfunktionen
    Verschiedene Anbieter präsentieren neue Zahlungslösungen und kombinieren diese mit ihren bestehenden Dienstleistungen. Seit kurzem haben myTaxi, Base und Targobank eine Zahlungsfunktion in ihre App integriert, so dass Kunden ihre Reise direkt aus der App bezahlen können. Dazu müssen sie ihre PayPal- oder Kreditkartendaten einmalig in der App speichern - myTaxi verwendet für den Bezahlvorgang keine andere Hardware, QR-Codes oder Near Field Communication (NFC), sondern nutzt die Datenkonnektivität von Smartphones. Darüber hinaus setzt myTaxi bei der Implementierung seiner Zahlungslösung nicht auf Zahlungsverkehrsangebote größerer Banken, sondern arbeitet mit dem Münchner Unternehmen Wirecard zusammen. Wirecard gewährleistet die sichere Speicherung von Kundendaten und Zahlungsabwicklung. Im Bereich der drahtlosen Kommunikation steigt E-Plus nun auch mit der Marke Base und in Zusammenarbeit mit der Targobank in das Zahlungsverkehrsgeschäft ein. Neben einer physischen MasterCard erhalten Kunden auch einen NFC-Aufkleber, den sie an ihrem Handy oder Smartphone anbringen können. Der Aufkleber enthält einen Chip, auf dem Kreditkarten- und Bankdaten gespeichert sind. Um in einem Geschäft zu bezahlen, halten Kunden ihr Smartphone an ein Gerät, welches die Informationen auf dem Chip liest und die Bezahlung auslöst. Mehrere Handelsketten, darunter Douglas und Thalia, bieten bereits in allen Filialen im ganzen Land die Möglichkeit, über NFC zu bezahlen. Derzeit akzeptieren über 5.000 Filialen in Deutschland die Zahlung per NFC. Die Anbieter präsentieren Zahlungsoptionen, die sich nahtlos in ihre Dienste integrieren lassen und dem Kunden ein besseres Benutzererlebnis anbietet, da sie nicht mehr von einem Medientyp auf ein anderes wechseln müssen, um eine Zahlung durchzuführen.